Bauchtanz | Bollywood | Tribal

>> Bauchtanzforum Startseite <<

Forenfunktionen:
F.A.Q  |  Suche  | Mitglieder  |  News zu Bauchtanz, Bollywood und Tribal  |  Login  |  Registrieren

Community-Funktionen:
Bauchtanz-Banner Bauchtanz-Chat  |  Bellydance Auktion  |  Veranstaltungen  |  Bauchtanz-Shop  |  Anti-Spam

V.I.P Mitgliedschaft:
V.I.P-Mitgliedschaft  |  Transaktionen

Setcards:
Setcards von Tänzerinnen betrachten  |  Setcard beantragen

Partnerseiten und featured Sites:
BEAUVE.com

Es ist kein User im Chat.

Foren-Übersicht Ist das nicht ein schöner Pfeil :-) Showtime! Ist das nicht ein schöner Pfeil :-) Kaufen oder nähen?

Kaufen oder selber machen?
Ich kaufe meine Kostüme
Es wurden 4% der Stimmen für diese Option abgegeben
 4%  [ 3 ]
Ich nähe selber
Es wurden 11% der Stimmen für diese Option abgegeben
 11%  [ 7 ]
Ich lasse nähen
Es wurden 36% der Stimmen für diese Option abgegeben
 36%  [ 22 ]
Ich kaufe und nähe
Es wurden 36% der Stimmen für diese Option abgegeben
 36%  [ 22 ]
Ich kaufe und lasse nähen
Es wurden 11% der Stimmen für diese Option abgegeben
 11%  [ 7 ]
Stimmen insgesamt : 61

Kaufen oder nähen?


Auf Beitrag antworten
Events featured by
Alle Angebote einsehen
Thalia


Beiträge: 267
Anmeldungsdatum: 18.02.2004 00:25
Verfasst am: 09.06.2005 19:17
Titel: Kaufen oder nähen?
Diesen Beitrag zitieren
Hi,

mir kam nur gerade die Frage in den Kopf, wie groß wohl die Gemeinde der Selbstnäher ist.
Und gibt es vielleicht im Laufe der Jahre einen Trend in eine Richtung?
Was sind eure Erfahrungen?

_________________
"Du beginnst zu tanzen, wenn Du beginnst die Technik zu vergessen." (Maurice Bejar)

Neue WS-Termine (Stocktanz, Schrittkombis)online!
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden   Website dieses Benutzers besuchen  
Tanja Ahmed


Beiträge: 1554
Anmeldungsdatum: 08.02.2004 10:14
Verfasst am: 09.06.2005 20:03
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Hi!

Wenn ich nähen könnte würde ich es gerne tun. Aber leider kann ich es nicht und bin, bis ich die Muße habe, es zu lernen, auf die Angebote der Basare angewiesen.

Coole Umfrage.

Lieben Gruß
Tanja

_________________
Orientalischer Tanz in München
www.tanja-ahmed.de
*********************************
Grafikdesign, Bildbearbeitung, Werbung
www.creartist.de
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden   Website dieses Benutzers besuchen  
Claudia-Khalida


Beiträge: 19
Anmeldungsdatum: 10.05.2005 16:11
Verfasst am: 10.06.2005 07:28
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Hallo Thalia,

Als ich mit dem tanzen anfing, habe ich mir die Kostüme noch gekauft, aber richtig wohl gefühlt habe ich mich nicht in Ihnen. Mal hat das Oberteil gezwickt, mal hat der Gürtel nicht den Halt den ich mir gewünscht hätte.

Nach einem Horrorerlebnis bei einem Auftritt (während dem tanzen öffnete sich der Gürtel, an dem die Rockbahnen befestigt waren - ich hatte Glück es war auf einen Kinderfaschingsball und die meisten dachten es wäre eine lustige Einlage.....grummel,grummel), fing ich an alle Kostüme umzunähen, damit dieses Erlebnis nicht noch einmal vorkam. Aber so richtig sicher fühlte ich mich in den gekauften Kostüme nicht mehr. So was nennt man wohl ein traumatisches erlebnis icon_rolleyes.gif icon_rolleyes.gif

Je älter ich wurde, um so mehr wollte ich Kostüme die "mir" sind. Ich fing an eigene Kostüme für mich zu entwerfen, die zu mir passten. Tja und mittlerweile nähe ich mir in der Wintersaison immer ein Kostüm, das natürlich perfekt auf meinen Körper abgestimmt ist und für mich wie eine zweite Haut passt.

Beim nähen der Kostüme halte ich mich an keine Trends. Die Kostüme müssen zu MIR passen. Den in erster Lilnie solllte nicht das Kostüm bewundert werden, sondern die Tänzerin in diesem Kostüm.

Alles Liebe

Claudia-Khalida
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden   Website dieses Benutzers besuchen  
Najma


Beiträge: 28
Anmeldungsdatum: 31.03.2004 07:24
Wohnort: Hannover
Verfasst am: 10.06.2005 10:09
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Salam,

größtenteils nähe ich meine Kostüme selber, das habe ich schon von Anfang an gemacht. Die sitzen dann und sind ziemlich genau nach meiner Vorstellung - gut, man stecke eine ganze Menge Energie da rein - aber das Ergebnis ist es doch wert ;o)

Ein Kostüm habe ich tatsächlich auch nähen lassen - war ein Gruppenkostüm, die Schneiderin mit der Trainerin gut befreundet. Was dann zu einem merkwürdigen "Freundschaftspreis" für die anderen Mitglieder des Ensembles führte - für ausschließlich den "Rohling" (bestickt werden mußte das Ganze noch selbst) hätten wir anderswo eine ganze Ecke weniger bezahlt... icon_surprised.gif(
Und wirklich ärgerlich ist, daß es nicht einmal wirklich super sitzt. *grummel*

LG,
Najma

_________________
Rechtschreibfehler sind stilistische Mittel des Autors und urheberrechtlich geschützt.
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden    
MEISSOUN
Bollywood-Mod

Beiträge: 1586
Anmeldungsdatum: 15.02.2004 14:16
Verfasst am: 10.06.2005 10:57
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Am liebsten würde ich nur kaufen. Die Mittel dazu hätte ich sogar. Aber manchmal hab ich so spezielle Ideen, bis ich das jemandem erklärt hab, habe ich es schon fast selber gemacht!
Oder dann ist es so experimentelles Zeug, wo ich irgendwie Stoff um mich drapiere und aus dem dann etwas entsteht.

Immerhin - ich hab letztens ein Kostüm von einer anderen Tänzerin abgekauft, die offenbar die selbe Figur hat wie ich. Ich muss nicht mal einen Haken versetzen! So hab ich's gerne!

MEISSOUN

_________________
Nur weil etwas irgendwo geschrieben steht, heisst das noch lange nicht, dass es wahr ist!
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden   Website dieses Benutzers besuchen  
*Ayascha*
Gast



Verfasst am: 10.06.2005 17:24
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Hi Ihrs,
ich kaufe meine Kostüme zu 90 %, da mir einfach die Zeit fehlt sie selbst
anzufertigen.
Aber zwischendurch "plagt" mich eine Idee und die muß dann unbedingt umgesetzt werden und dann nähe ich mit Wonne und viel Ausdauer.
Besondere Tänze erfordern besondere Kostüme und manchmal kann man genau das von der Stange einfach nicht kaufen.

Dieses Kostüm
http://www.ayascha.de/Bilder%20Studio%2001.2004/goldstehend2.jpg
habe ich selbst genäht, weil ich einen Säbeltanz auf klassische Musik
choreographiert habe (Lieder von Vivaldi und Pachelbel) und da paßte einfach kein normales Kostüm.

Momentan habe ich wieder eine Idee im Kopf, aber ich warte unseren Sommerurlaub
ab und dann habe ich wieder Zeit zum Nähen.
Liebe Grüße
*Ayascha*, die eigentlich nicht so gerne die Rohling näht, aber sehr gerne kreativ bestickt
       
Gast




Verfasst am: 10.06.2005 23:56
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
*Ayascha* hat folgendes geschrieben::
Dieses Kostüm
http://www.ayascha.de/Bilder%20Studio%2001.2004/goldstehend2.jpg
habe ich selbst genäht, weil ich einen Säbeltanz auf klassische Musik
choreographiert habe (Lieder von Vivaldi und Pachelbel) und da paßte einfach kein normales Kostüm.


Wunderschööööööööön!!!!!!!!!!!!!

Ich nähe auch am liebsten selbst. Allerdings dauert es wegen Zeitmangel sehr lange bis eins fertig wird. Besticken ist auch meine Lieblingsbeschäftigung. Eine Freundin und ich fangen jetzt an eine Salsa-Kombi auf orientalisch zu trimmen. Wenn es schön wird, stelle ich ein Bild rein. Du wirst bestimmt das Grinsen kriegen, dass ich mit der Freundin Frau2SHe meine. Aber wir schaffen das schon. Hoffentlich noch dieses Jahr.

Viele Grüsse Sylvia
       
Amira Mona


Beiträge: 663
Anmeldungsdatum: 03.04.2004 18:22
Verfasst am: 11.06.2005 09:22
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Hi

Ich gehöre auch zu den Frauen, die zwar gerne nähen aber nicht immer die Zeit haben und dann schon mal "von der Stange" kaufen. Allerdings passt mir selten ein Kostüm und wenn, muss es noch mit ziemlich viel Aufwand abgeändert werden.

Bei mir kommt das Problem hinzu, dass ich ganz viel in Gruppe tanze und dann muss eben ein Kostüm für beide Zwecke her. Und es muss allen gefallen und allen passen. Unser letztes Gruppenkostüm war ein Zufallsfund bei ISIS. Ein Kostüm (nur BH, Gürtel, Arm- und Fußschmuck) in 6 Farben und unterschiedlichen BH-Größen. Das wurde dann nach BH-Größe zugeteilt icon_lol.gif und 2 von uns haben die BHs noch mit Hilfe des Armschmucks vergrößert.
Das vorherige Gruppenkostüm haben wir uns selbst genäht. Aber fragt nicht, wie die Frauen da geschimpft haben. Wir sind zwar 3 Frauen mit ganz guten Nähkenntnissen, aber die anderen eben nicht.
Dafür sitzt das Kostüm aber super und ist mit verschiedenen Röcken so vielseitig, dass wir sicher lange unsere Freude daran haben werden.
siehe:
http://www.nesimah.de/nesimah/Fotos_05/drum2_05.jpg
oder
http://www.nesimah.de/nesimah/Fotos_03/03.leyla.1.jpg

Unsere Tribal Kostüme müssen wir uns immer selbst nähen - sowas kriegt man halt nicht zu kaufen. Aber das macht auch allen Spaß.

Gruß

Amira
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden   Website dieses Benutzers besuchen   E-Mail senden
Thalia


Beiträge: 267
Anmeldungsdatum: 18.02.2004 00:25
Verfasst am: 11.06.2005 09:34
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Hi,

so jetzt schreibe ich auch meinen Senf dazu.

Als arme Studentin nähe ich auch fast alle meine Kostüme selber. Außerdem macht es mir viel Spaß, das Nähen weniger wie das Besticken, aber das gehört nun mal auch dazu.
Der Vorteil daran ist, wie schon einige sagten, die Kostüme passen gut und sind genau nach den eigenen Vorstellung. Davon abgesehen muss sebst bei den gekauften Kostümen oft noch einiges geändert werden.

In unseren Ensemble nähen wir auch alle Kostüme selbst. Alleine schon weil wir von den (BH)- Größen sehr unterschiedlich sind und es sich aufgrund dessen schwierig gestalted Kostüme vom Händler zu bekommen.

Das Nähen ist zwar auch im Ensemble nicht gerade jederfraus Lieblingsbeschäftigung, aber dann treffen wir uns eben entweder mit allen im Studio und machen eine große Näh- und Zuschneidesession oder wir treffen uns zu 2 oder3 und nähen das Meiste zusammen.

LG Thalia
( die im Moment 2 Kostüme gleichzeitig näht icon_redface.gif )

_________________
"Du beginnst zu tanzen, wenn Du beginnst die Technik zu vergessen." (Maurice Bejar)

Neue WS-Termine (Stocktanz, Schrittkombis)online!
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden   Website dieses Benutzers besuchen  
Magdalena
Account inaktiv

Beiträge: 270
Anmeldungsdatum: 23.07.2004 16:54
Verfasst am: 11.06.2005 16:36
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Thalia hat folgendes geschrieben::


In unseren Ensemble nähen wir auch alle Kostüme selbst. Alleine schon weil wir von den (BH)- Größen sehr unterschiedlich sind und es sich aufgrund dessen schwierig gestalted Kostüme vom Händler zu bekommen.

Das Nähen ist zwar auch im Ensemble nicht gerade jederfraus Lieblingsbeschäftigung, aber dann treffen wir uns eben entweder mit allen im Studio und machen eine große Näh- und Zuschneidesession oder wir treffen uns zu 2 oder3 und nähen das Meiste zusammen.


Hi Thalia,

ich bin mal so frei und stelle ein Bild von den Röcken mit 16m Saumumfang rein, deren Anfertigung einige von uns doch massiv Nerven gekostet hat - hat sich aber gelohnt icon_smile.gif

http://www.duo-amara.de/abbasi/slides/86-amara.html


und hier mal ein Bild von unseren klassichen Ensemble-Kostümen:


Thalia in hellgrün und meine Wenigkeit in türkis icon_wink.gif

Ich nähe auch einiges selber, weil mir sonst die Körbchen meist nicht passen icon_sad.gif
Allerdings dauert es auch ewig, ein schönes Kostüm zu nähen, was nicht nach selbstgeschustert aussehen soll... ich glaube ich würde die Kostüme öfter kaufen, als nähen, wenn es sie denn in meiner Grösse gäbe. Schon alleine aus Zeitmangel.
Habe übrigens heute Stoff und Perlen für neue Duo-Kostüme gekauft - und bei C&A gibt es gerade günstige T-shirt BHs zum beziehen in *allen* Grössen! Jubel!
flehan.gif

liebe grüsse

Magdalena
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden     E-Mail senden
zouzan


Beiträge: 47
Anmeldungsdatum: 02.03.2004 17:41
Wohnort: Bielefeld
Verfasst am: 13.06.2005 18:19
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Ich war und bin auch schon immer eine von denen gewesen, die alles selber schneidern. Zunächst nur aus Geldmangel (als arme Studentin...), später auch weil mir als einer eher zierlichen Person die fertigen Kostüme meist nicht passten und ich dann erstmal sehr viel abändern musste.

Aber der wichtigste Grund für´s selber nähen ist für mich einfach der, dass ich da genau das Kostüm bekomme, was mir vorschwebt, das zu mir passt, mir steht und mir im wahrsten Sinne des Wortes "auf den Leib geschneidert" ist. Glücklicherweise bin ich einigermaßen talentiert und mittlerweile nach 12 Jahren so geübt, das ich auch für andere schneidere, also kann´s so schlecht nicht sein icon_wink.gif .

Ich finde, selber schneidern ist ein wahrer, aber bezahlbarer Luxus - man investiert Zeit, Kreativität und Liebe in sein Projekt und hält dann ein absolutes Einzelstück in Händen. Und wer doch zwei linke Hände hat, muss halt sein Traumkostüm in Auftrag geben... Aber ich denke, es wird auch viel fertig gekauft, einfach weil es im Vergleich z.B. zum Anfang der 90er oder früher mittlerweile Importware "an jeder Ecke" gibt und frau nicht mehr so auf´s selber schneidern "angewiesen" ist.

Sei´s drum; ich mache meine Kostüme weiterhin selber und freue mich über meine Unikate!

Zouzan

_________________
Das ONLINE-ATELIER für orientalische Tanzkostüme & Zubehör
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden   Website dieses Benutzers besuchen  
MEISSOUN
Bollywood-Mod

Beiträge: 1586
Anmeldungsdatum: 15.02.2004 14:16
Verfasst am: 15.06.2005 12:38
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Mir geht's auch so, dass ich lieber kaufe, weil ich einfach die Zeit nicht mehr aufbringen kann/will, die ein Kostüm braucht. Aber manchmal muss es halt eben was spezielles sein.
Ich hab auch mein Säbeltanz-Kostüm selbst gemacht (warte noch auf die Fotos der Show...), weil der Tanz sehr indisch angehaucht ist.
Und für eine indo-arabische Nummer hab ich mich auch selber hingesetzt und einen Sari veredelt:


(Mann, ich brauch ECHT mal wieder einen Foto-Termin! Lauter neue Fummels und keine anständigen Bilder davon!)

Mittlerweile ist mein Fundus so gut gefüllt, dass ich eigentlich nur noch dann ein neues Kostüm anschaffe, wenn es wirklich nötig ist. Ansonsten ist die Auswahl gross genug.

MEISSOUN

_________________
Nur weil etwas irgendwo geschrieben steht, heisst das noch lange nicht, dass es wahr ist!
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden   Website dieses Benutzers besuchen  
Münzmaus


Beiträge: 342
Anmeldungsdatum: 09.03.2005 16:05
Wohnort: Berlin
Verfasst am: 01.08.2005 11:41
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Da ich noch Anfänger bin brauche ich noch keine "richtigen" Kostüme - aber in den Fingern jucken tut es frau ja doch icon_wink.gif

Hab mir am WE einen Gürtelkorpus gemacht (wie bei http://www.nadyas-naehtipps.de/ beschrieben) - das ging auch ganz prima (ägyptische Form mit kleinen Abnähern hinten) aber am beziehen bin ich verzweifelt. Ich habe es mit unelastischem Stoff versucht (auch mit Abnähern) - aber keine Chance icon_evil.gif

Was haltet ihr von Pannesamt? Für mich hat das irgendwie einen "billigen" Touch, aber vielleicht ist das ja ein blödes Vorurteil?

Was nehmt ihr denn am liebsten zum beziehen? Und macht ihr das "freihändig" oder auf einer gerundeten Unterlage (das stelle ich mir leichter vor)?

Danke und Gruß, die Münzmaus


Zuletzt bearbeitet von Münzmaus am 01.08.2005 11:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden    
Thalia


Beiträge: 267
Anmeldungsdatum: 18.02.2004 00:25
Verfasst am: 01.08.2005 14:05
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Hi Münzmaus,

ich nehme fast nur Pannesamt für meine Kostüme. Pannesamt ist ein sehr dankbarer Stoff und ich finde nicht, dass er einen billigen Touch hat.
Durch die Dehnbarkeit ist er leicht zu nähen und verzeiht einem auf kleine Fehler. Ich denke das dieser Stoff gerade für Nähanfänger sehr geeignet ist.

Lycra sieht auch sehr gut aus und ähnelt natürlich eher den gekaufetn Kostümen. Damit genäht habe ich noch nicht. aber er ist leider im Gegensatz zu (Panne-)Samt auch teurer. Wenn dann mal was shief geht ist das nicht so schön.

Außerdem bekommt man Pannesamt in allen Stoffläden und in sehr vielen verschiedenen Farbe.

LG vom Pannesamtfan Thalia icon_lol.gif

_________________
"Du beginnst zu tanzen, wenn Du beginnst die Technik zu vergessen." (Maurice Bejar)

Neue WS-Termine (Stocktanz, Schrittkombis)online!
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden   Website dieses Benutzers besuchen  
silvana


Beiträge: 326
Anmeldungsdatum: 06.06.2005 16:17
Wohnort: Gelnhausen
Verfasst am: 01.08.2005 14:08
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Hallo Münzmaus,
Pannesamt ist billig , praktisch, gut zu verarbeiten und sieht dabei auch noch gut aus.
Hat nur einen Nachteil, wenn du z.B. ein Oberteil mit Ärmeln hast, kann es gerade am Anfang beim Tanz mit dem Scheier zu Frustrationen kommen, das Zeug klebt !
Abhilfe : Arme schön weit weg vom Körper icon_razz.gif

GRuß Elke.
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden   Website dieses Benutzers besuchen  
Sha-ri


Beiträge: 132
Anmeldungsdatum: 03.01.2005 14:31
Wohnort: Nähe Frankfurt
Verfasst am: 01.08.2005 16:24
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Hallo Münzmaus,

also ich nähe auch recht viel selbst und Pannesamt ist zum Einstieg immer gut: billig, läßt sich einfach verarbeiten und sieht optisch auch o.k. aus.
Allerdings gibt es bei Pannesamt deutliche Qualitätsunterschiede. Ich habe von welchem der fast wie der hochwertige Stretchsamt war bis hin zu was, das eher Ähnlichkeit mit 'nem Putzlumpen (halb durchsichtig und franseliger Flor) hatte schon alles gesehen.

Bei Samtstoffen gäbe es ansonsten noch elastischen Samt und Stretchsamt bei Tabou, mit dem ich selbst gerne arbeite.
Bei dem elastischen Samt hast du allerdings das Problem, das er beim Beziehen etwas Probleme macht, weil er ziemlich dick ist und Abnäher damit knubbeliger werden.
Der sieht dann so aus: http://www.olafheeg.de/SHARI/galerie_fundus/Kostuem-Fundus_1/images/fundus_blau_2.jpg
Und der Stretchsamt ist sauteuer, sieht Klasse aus, läßt sich aber mit meiner 08/15 Nähmaschine überhaupt nicht verarbeiten, weil der Stoff so extrem stretchig ist. Röcke muß ich mir dann immer von der Schneiderin nähen lassen und das ist auch nicht ganz billig.
Beispiel: http://www.olafheeg.de/SHARI/galerie_fundus/Kostuem-Fundus_1/images/indianer.jpg
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden   Website dieses Benutzers besuchen   E-Mail senden
Münzmaus


Beiträge: 342
Anmeldungsdatum: 09.03.2005 16:05
Wohnort: Berlin
Verfasst am: 02.08.2005 09:45
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Vielen Dank an alle für die Tips!

@Sha-ri: Sehr schöne Kostüme, vor allem das "Indianer"-Kostüm ist klasse, mal ganz was anderes. Bei strechigen Sachen baue ich ja darauf, das mir meine Overlock hilfreich zur Seite steht - ansonsten muß ich mir einfach mal schönen Pannesamt holen und kräfitg üben - es ist noch kein Schneider und kein Tänzer vom Himmel gefallen icon_smile.gif

Gruß, die Münzmaus
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden    
Bayda


Beiträge: 3
Anmeldungsdatum: 29.07.2005 09:46
Verfasst am: 03.08.2005 14:11
Titel: Hallo erst Mal
Diesen Beitrag zitieren
Hallo ihr Lieben icon_surprised.gif ,

bevor ich fleissig antworte möchte ich mich kurz vorstellen:
Ich heiße Bayda, lebe und tanze in Essen und unterrichte in Essen und Krefeld.
Wer mehr über mich wissen möchte, darf mich gerne auf meiner HP besuchen icon_wink.gif

Nun aber zurück zum eigentlichen Thema
Ich würde sehr gerne meine Kostüme selber nähen, kann es aber leider nicht richtig. Auch fehlt mir die Zeit. Leider kann ich fast nichts von der Stange kaufen, zumindest keine Röcke und Kleider, so dass ich Kostüme anfertigen lasse oder aber liebe Tanzkolleginnen bitte, mir etwas zu nähen.

Liebe Grüße
Bayda
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden   Website dieses Benutzers besuchen   E-Mail senden
Sha-ri


Beiträge: 132
Anmeldungsdatum: 03.01.2005 14:31
Wohnort: Nähe Frankfurt
Verfasst am: 03.08.2005 17:40
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Hi Bayda,

also das "nicht richtig können" laß ich nicht gelten, ein paar gute Anleitungen (kann hier nur www.nadyas-naehtipps.de wärmstens empfehlen) und bißchen probiert und man hat ganz flott den Bogen raus.

Aber daß der Spaß äußerst zeitintensiv ist, kann ich nur voll und ganz bestätigen, daran scheitert es häufig.
Ich schaffe das auch nur mit Selbstmotivation und die Sache positiv angehen, bloß nie mit "oh mein Gott, das dauert noch ewig bis ich das fertig habe" sondern "nun bin ich schon so weit gekommen" die Sache angehen.

Ich mittlerweile mein bestes Entspannungsmittel abends auf der Couch geworden. Außer das damit jeder Film zum Hörspiel wird icon_sad.gif
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden   Website dieses Benutzers besuchen   E-Mail senden
MellanyAmar


Beiträge: 1214
Anmeldungsdatum: 05.07.2004 12:47
Wohnort: Frankfurt
Verfasst am: 04.08.2005 09:47
Titel:
Diesen Beitrag zitieren
Hallo Sha-ri,
ich sehe schon, Dein Mann sollte Dir mal ein paar echte Hörspiele besorgen... musik.gif
Und mittlerweile gibt es sogar einige Filme für Blinde i.w.S. in den ersten Programmen, die man umstellen kann icon_mrgreen.gif
Liebe Grüße,
Melanie
Benutzer-Profile anzeigen   Private Nachricht senden   Website dieses Benutzers besuchen   E-Mail senden
Events featured by
Alle Angebote einsehen
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten
Foren Übersicht Ist das nicht ein schöner Pfeil :-) Showtime! Ist das nicht ein schöner Pfeil :-) Kaufen oder nähen?
Seite 1 von 1
bauchtanz forum

Impressum